Mehr zur Schuldenkrise

„Ist Mosambik das nächste Ziel der Geierfonds?“, fragt das europäische Schulden-Dachnetzwerk EURODAD in Brüssel. In Ermangelung eines kohärenten Insolvenzverfahrens für Staaten wird es für Mosambik, das seit dem Auftauchen versteckter Schulden vor einer erneuten Schuldenkrise steht, schwierig werden, seine Schuldenlast auf ein tragfähiges Maß zu reduzieren. Diese Lücke in der globalen Finanzarchitektur können sogenannte Geierfonds ausnutzen, um auf Kosten des Schuldners und kooperativer Gläubiger hohe Gewinne einzustreichen. Mehr dazu im Blog von EURODAD (auf Englisch): http://eurodad.org/Mozambique_future_target_vulture_funds