Dialog-Projekte

Regelmäßig führen wir interkulturelle Dialog-Projekte an deutschen und mosambikanischen Schulen durch. Dabei arbeiten deutsche und mosambikanische Künstler_innen gemeinsam mit den Schüler_innen mit verschiedenen kreativen Methoden an Themen, die Deutschland und Mosambik verbinden.

Durch die Dialog-Projekte treten Schüler_innen in einen persönlichen Austausch mit den mosambikanischen und deutschen Künstler_innen und deren Ideen und Perspektiven.

Ein wichtiges Element innerhalb des interkulturellen Lernens und Reflektierens ist das mosambikanisch-deutsche Team. Durch die vorgelebten Arbeits- und Teamprozesse werden „kultur“-übergreifene Beziehungen modellhaft vorgestellt und unvoreingenommene oder Vorurteile überwindende Begegnungen ermöglicht.

Mit den Dialog-Projekten möchten wir die Schulen darin unterstützen, ihre Beziehungen zu mosambikanischen Schulen und allen beteiligten Personen im Sinne einer Partnerschaft zu führen, d.h. dem Anspruch des „Dialogs auf Augenhöhe“ näher zu kommen.

 

Dialog-Projekte der vergangenen Jahre waren:

Theaterprojekt: Bergbau – Macht – Theater

Tanz- und Fotoprojekt Ressourcenarmut- Ressourcenreichtum

Fotoprojekt Armut und Reichtum

 

Ein ungewöhnliches Dialog-Projekt ist unsere Online-Lernplattform „Streit um Ressourcen!“

Auf ihr kommen ausschließlich Expert_innen und Betroffene aus Mosambik zu Wort und beschreiben und analysieren die unterschiedlichen Aspekte von Ressourcenkonflikten in Mosambik. Eine große Rolle spielt dabei der direkte Bezug zu deutschen Lebensrealitäten. Die Inhalte in Form von Interviews, Zeitungsartikeln, Kurzfilmen, Musik etc. sind eingebettet in Lernpfade für die Sekundarstufe.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]