Aktueller Mosambik-Rundbrief: Landnutzung und -konflikte

Der aktuelle Rundbrief kann für 6€ plus Versand in unserer Geschäftsstelle bestellt werden.

Der Schwerpunkt (Dossier) steht kostenfrei als Download zur Verfügung.

 

Schwerpunkt/Dossier: Landnutzung und -konflikte in Mosambik

Mosambik gehört mit Äthiopien und dem Sudan zu den drei Ländern, die am meisten Landfläche an ausländische InvestorInnen vergeben haben. Anhand verschiedener Beispiele wird in dem Dossier aufgezeigt, welche Interessen durch einzelne Projekte verfolgt werden und was das für die lokale Bevölkerung und Biodiversität bedeutet. Dabei wird neben den vielfältigen Herausforderungen, die mit den Projekten einher gehen, auch lokaler Widerstand, erfolgreiche Proteste und die Umsetzung von Alternativen aufgezeigt.

 

Inhaltsverzeichnis:

Aktuelles
  • Heike Friedhoff: Solidarisches Frauencamp: In Frieden leben
  • Rainer Tump & Tabea Behnisch: Ergebnisse der Kommunalwahlen
  • mos. Nachwuchsjournalist*innen: Zerplatzte Träume
Schwerpunkt/Dossier: Landnutzung und Landkonflikte (Download Pdf)
  • Monika Nolle: Landraub für Papier
  • Jeremias Vunjanhe: Forstplantagen – Chance oder Risiko?
  • Leonie G. Hardt & Gesa Langhoop: Auf dem Holzweg?!
  • Interview mit Ana Paula Taucale: Wir müssen an uns glauben!
  • Justica Ambiental: Zeit für einen ökofeministischen, gerechten Wandel
  • Naira Dehmel: Das Bier von unseren Feldern
  • Dr. Sayaka Funada-Classen: ProSavana – Aufstieg und Fall
  • Timothy A. Wise: Saat des Widerstands
Solidarität
  • Lara Schiffel: Berechernder Austausch
Kultur
  • Interview mit Celso Zaqueo: In der Stille des Lichts
  • Elena & Jonas Appenheimer: Our Madness
  • Charlotte Wagner: Am Anfang war das Wort
  • Michael Kegler: Rezenion „Imani“ – Aschefrauen und Kriegersand
  • Mia Couto: Auszüge aus dem Roman „Imani“

 

Das Dossier „Wem gehört das Land? – Landnutzung und -konflikte in Mosambik“ ist gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des