Zum Lesen: AG „Neue Medien in Mosambik – Mobile Nutzung und Chancen auf Entwicklung“

Zum Lesen: AG „Neue Medien in Mosambik – Mobile Nutzung und Chancen auf Entwicklung“

Blog_Teaserfoto_ZumLesen_Allgemein

Die folgenden Artikel beschäftigen sich mit den Inhalten der AG „Neue Medien in Mosambik – Mobile Nutzung und Chancen für Entwicklung“, die Peter Steudtner gemeinsam mit dem Blogger Dércio Ernesto (per Skype und aufgezeichnetem Interview) gestaltet hat.

 

Interview mit dem Blogger Dércio Ernesto
BÜRGER_INNEN IM BLICK (Peter Steudtner & Claudia Härterich)
Seit es die „neuen Medien“ gibt, werden diese vielfach als große Hoffnungsträger für eine
vielfältigeren Berichterstattung und demokratischeren Gesellschaft angesehen. Im Gespräch mit Peter
Steudtner berichtet der mosambikanische Blogger Dércio Ernesto vom Blog „Olho do cidadão“
von der Situation in Mosambik und schildert die Herausforderungen.

Hier kann der vollständige Artikel als PDF heruntergeladen werden

 

Verbreitung und Nutzung von Handys
MOBILE  REVOLUTION (Claudia-Maria Kukla)
Die Nutzung von Handys hat in Mosambik in den letzten Jahren enorm zugenommen. Einsatz finden sie in
vielen Bereichen des öffentlichen Lebens. So nutzt auch die Fernstudienfakultät der Katholischen Universi-
tät die Handys zunehmend für die Verbreitung von Informationen an die Studierenden.

Hier kann der vollständige Artikel als PDF heruntergeladen werden

 

Wahlbeobachtung und Banking per SMS
IM HANDY-ZEITALTER (Peter Steudtner)
Über 8,5 Mio. MosambikanerInnen in Mosambik verfügen zur Zeit über ein Handy.
Damit sind mehr als ein Drittel aller Menschen in Mosambik per SMS und Mobilfunk erreichbar
und können selbst für die verschiedensten sozialen Zwecke kommunizieren. Dieses Potential wird zuneh-
mend von kommerziellen und nichtkommerziellen Institutionen erkannt und für ihre Zwecke genutzt.
Drei Beispiele zeigen die Breite der Anwendungen und Zugänge, die das Handy für den Alltag
über das Telefonieren heraus in Mosambik innovativ nutzen.

Hier kann der vollständige Artikel als PDF heruntergeladen werden

 

Beitrag moderner Technologien zur Gesundheitsversorgung
APPS GEGEN MALARIA (Zusammengefasst von Roxana Zimmermann)
Mit der App Commcare soll die Arbeit für ambulante KrankenpflegerInnen
in der Inhambane Provinz erleichtert werden.

Hier kann der vollständige Artikel als PDF heruntergeladen werden

 

 

 

Zum Lesen: AG Unsere Sicht auf die Welt – Auslandsberichterstattung

Zum Lesen: AG Unsere Sicht auf die Welt – Auslandsberichterstattung

Hier kann der vollständige Artikel als PDF heruntergeladen werden

Artikel zur Arbeitsgruppe „Auslandsberichtserstattung in den deutschen Massenmedien – Wie entstehen Nachrichten?“ mit Fabian Kursawe, mohio e.V.

Auslandsberichterstattung und wie die Medien unsere Weltsicht bestimmen: Was wir über die Welt wissen, erfahren wir durch Berichte und Artikel in den Massenmedien. Doch wie entstehen diese Nachrichten aus aller Welt und welche Bilder zeichnen sie? 

Die täglichen Nachrichten in Internet, Zeitung, Fernsehen oder Radio (Massenmedien) bestimmen maßgeblich
unser Weltbild. Sie teilen unsere Welt in nah und fern, bekannt und fremd oder auch gut und böse. Kein Mensch hat die Chance, all seine Informationen durch selbst erlebte Erfahrungen zu bekommen. So sind wir angewiesen auf die Erfahrungen Dritter. Seit der „Entstehung“ der Massenmedien, durch die Erfindung des Buchdrucks, geschieht diese Informations- und Wissensvermittlung meist medial. Das bedeutet aber auch, dass ein Dritter oder Vierter die „Erlebnisse“ schon einmal sortiert hat. Wir haben damit niemals die Möglichkeit, uns ein umfassendes Bild zu machen, da wir meist nur eine Seite und nur eine der Milliarden Geschichten mitgeteilt bekommen.

Hier können Sie weiterlesen